Heute! Sonntag, 1. Mai 2016

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Ankündigung

Jazzlöwe und PoesieschafNora und Philipp

Gleich zweimal kann man Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer live in Klagenfurt lauschen. Einmal bei „Slam if you can“ am 30. April und bei einer Matinee am 1. Mai. Das Robert Musil-Institut und der Kulturverein „Slam if you can!“ holen die Lyrikerin für zwei Auftritte nach Klagenfurt zurück. Unter dem Namen „Wort Drum Dran“ tourt Bachmann-Preisträgerin Nora Gomringer mit Schlagzeuger Philipp Scholz quer durch den deutschsprachigen Raum.

Weiterlesen

Österreichische U20 Poetry Slam Meisterschaften 2016

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Aus der Sicht, Nachbericht

Der Vize Meister berichtet ...

Ich beginne mit meiner Geschichte und unserem Wochenende am Freitag den, 11. März als ich um etwa 16.45 Uhr unser Festivalzentrum, das Cuntra (die Kunsthure) aufsuchte. Als ich die warme Stube betrat, wurde ich von einem äußerst motivierten Mario (er war so motoVIERT, dass er schon fast motiFÜNFT war – okay ich verspreche keine schlechten Wortspiele mehr) in Empfang genommen und fest geknuddelt wurde. JA, wir Slammer knuddeln gerne.

Weiterlesen

Update – Nachbericht und Vorschau

Veröffentlicht 1 KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Leute, es tut sich viel! Insofern … wo soll ich anfangen?
Am 19. und 20. Feber hatten wir zwei wirklich großartige Veranstaltungen in der Klagenfurter Sezession!!
Großartig, nicht nur bzgl. der PoetInnen, sondern auch EUCH betreffend: zwei (!!) ausverkaufte (!!!) Abende!!!
Danke vielmals für euer Vertrauen!! Hier einige Fotos.
Gewinner des Slams war übrigens Christoph „MC Stoner“ Steiner!! Ein Naturtalent, dessen schauspielerische Kenntnisse mehr als beeindrucken können!! Und seine Texte? Mehr als auf den Punkt!! Aber wahrscheinlich muss man es erleben, um zu verstehen!!
Der zweite Abend gehörte ganz allein Lisa Eckhart – und sie begeisterte auf ganzer Linie!! Einzig die Technik spielte uns kurz einen Streich … aber auch das meisterte sie professionell. Mehr als 170 BesucherInnen zollten ihr Tribut!! Ich persönlich DANKE ihr dafür, dass sie IST!!!

Ähnlich aufregend ging es weiter: am 6. März lief die erste „Slam if you can!“ Radiosendung über den Äther!! Viel, viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt!! Und ich freue mich auf weitere gutgehörte Sendungen!! Zur Info:

Jeden ersten Sonntag im Monat um 19:30 Uhr auf radio AGORA 105,5
oder im Livestream unter AGORA.at

Zu hören gibt es alles Mögliche rund um das Kulturformat Poetry Slam –
News, Termine, Ankündigungen, Interviews, Nachberichte und die eine oder andere Hintergrund-Story!!
Ein besonderes Special: es wird ausschließlich Musik von Poetry SlammerInnen gesprielt werden!!
I´m so proud and looking forward!!!
Sollte sich jemand die erste Sendung doch noch anhören wollen – hier der Link!
Feedback erwünscht – aber bitte, seid gnädig! 😉

Und schon geht es auch wieder weiter. Am kommenden Freitag, den 11. März ist der zweifache österreichische Slam-Meister Markus Koschuh zu Gast in der Klagenfurter Sezession – und präsentiert ein „Best of“ seiner Gustlstücke!! Am nächsten Abend begrüßen wir ihn als „feat. Poet“ beim ersten Poetry Slam in Spittal/Drau!!!
Worauf ich mich diesmal besonders freue: eine Doppelmoderation mit der sympathischen, allerliebsten Sabrina Öhler!! Es ist mir sowas von eine Ehre!!!

Übrigens wird es auf Radio Kärnten heute Nachmittag, am 9. März ein Interview mit Astrid Arztmann von der Stadtbücherei Spittal und mir geben!!! Ohja! Danke vielmas!!! Anscheinend freuen sich die SpittalerInnen tatsächlich auch auf dieses Ereignis – und wir werden ALLES daran setzen, diese Erwartungen zu erfüllen!!

Eine kleine Vorschau:
Am 1. und 2. April findet ein Symposium zum Jahr der freien Kulturinitiativen in Kärnten!
Es gibt ein umfangreiches Kulturprogramm direkt im Landhaus in Klagenfurt. Hier geht es zur FB-Veranstaltung.

Irren ist menschlich …

Veröffentlicht 40 KommentareVeröffentlicht in Nachbericht

Premiere Kärntner SlamtakelIrren ist menschlich … und ich bin einer dieser Menschen. Also gleich vorweg, ich habe einen großen Fauxpas begangen!! Zwar habe ich mich nicht direkt verzählt, aber beim Addieren der Rundenpunkte eine falsche Zahl verwendet! So SORRY!!!
Aber von vorne … Begonnen haben wir, wie (fast) immer mit einem Opferlamm. Diesmal hat sich die reizende Rafaela Simon geopfert und übers „steinreich sein“ sinniert. Danach gab es je zwei Runden mit Sebastian Kokesch, G. von der Stern, Maria Pussig, Dea Eder und Lukas Hofbauer. Die Punkte der ersten und zweiten Runden wurden am Ende addiert – und voila, wir hatten einen Gewinner! So übergaben wir G. von der Tschern eine Flasche Prosecco (gesponsert vom Super Pub!) und feierten ihn als Sieger!!
Erst im Nachhinein machte man mich auf meinen Fehler aufmerksam … Hiermit möchte ich mich von Herzen bei unserem tatsächlichen Gewinner LUKAS HOFBAUER entschuldigen!!! Zweiter war somit G. von der Tschern, gefolgt von Maria Pussig, Sebastian Kokesch und Dea Eder! Ich gratuliere allen SlammerInnen zu ihren großartigen Auftritten!!!
Ein großes Danke geht erneut an unser slamsationelles Publikum!! Mit den „freiwilligen Spenden“ kamen doch knapp 200,00 Euro zusammen. Thank you!!

(Foto: Stephan Schild)
 

Wir sind ein Verein!

Veröffentlicht 4 KommentareVeröffentlicht in Verein

Jetzt ist es offiziell: wir sind ein Verein … und es gibt einen Vorstand! 😀
Am gestrigen Sonntag, dem 27. Dezember 2015, hatte der „Kulturverein Slam if you can“ seine  Gründungsversammlung in Klagenfurt. Und so wurde (einstimmig) gewählt:

Obfrau: Carmen Kassekert
Kassierin: Claudette Kassekert
Schriftführerin: Nicole Hohenwarter
Schiedsgericht: Catrin Müller und Lukas Hofbauer

2016 können wir nun so richtig durchstarten!!!
Großes Danke an alle Gründungsmitglieder von SlamIYC!!!