Buchtipp

Buchempfehlung „Bukuríe“

Neuer Roman von melamar

Cover BukurieDemnächst (im Jahr 2017) erscheint der zweite Roman der Kärntner Autorin melamar. SlamIYC präsentiert euch vorab eine kurze Vorschau. Allein der Satz: "die aus der uralten Weisheitstradition ihres Volkes schöpft", macht einen mächtig neugierig auf mehr!!

„Es ist ganz einfach, wenn der Frieden in mir auf den Frieden in dir trifft, dann ist da kein Platz mehr für Krieg, dann haben wir gemeinsam den Krieg besiegt. Meine Familie war groß, aber viele mussten ihr Leben lassen. Dennoch, ich erlaube mir nicht, die Mörder zu hassen, denn ich weiss, der Frieden wird wiedergeboren, er wird immer wieder geboren, egal wie oft du ihn tötest. Er kehrt zurück in den Herzen der Kinder.

Rita liebt Pablo und Pablo liebt Rita. Was nicht so einfach ist, wie es klingt. Seit sieben Jahren sind die beiden ein Paar, doch scheinen sie sich eher auseinander zu leben. Während Rita voller Enthusiasmus die Altwarenhandlung ihrer Tante übernimmt, versinkt Pablo, der sein Musikstudium an den Nagel gehängt hat, um sich der lukrativeren Wirtschaft zuzuwenden, zunehmend in Pessimismus und chronischen Kopfschmerzen.

Als Rita die völlig mittellose Straßenzeitungsverkäuferin und Asylwerberin Bukuríe kennenlernt und sich mit ihr anfreundet, ist Pablo alles andere als begeistert. Dabei hat Bukuríe, die aus der uralten Weisheitstradition ihres Volkes schöpft, gerade für ihn Hilfe zu bieten.“

TitelBukuríe
AutorinMelamar
KategorieRoman
VerlagWortreich Wien
ISBN978-3-903091-10-8
Preis19,90 Euro
ErhältlichHeyn-Link

Was meinst du?