Buchtipp

Buchtipp Metrische Taktlosigkeiten

Eine Einführung ins politische Korrektum

Metrische Taktlosigkeiten. Schultz & Schirm BühnenverlagLisa Eckhart fleddert die illustren Leichen der Literatur und erschafft entzückende Bastarde aus bitterbösen Balladen und barockem Pathos. Die Pestbeulen der Postmoderne werden in versmaßgeschneiderte Gewänder gehüllt und auf der Bühne genüsslich zum Platzen gebracht. Wem Schopenhauer zu optimistisch, Nietzsche zu wehleidig und Kafka zu fröhlich ist, der soll an diesem Werk genesen. Es macht Sie vielleicht nicht zu einem besseren Mensch, doch bewahrt es Sie gewiss davor, einer zu werden.

• 17 bitterböse Bühnentexte
• 5 pointierte Stellungnahmen zu Fragen der Zeit
• 1 Interview – Michael Niavarani und Lisa Eckhart im Gespräch
• „Maliziöses Lächeln, böse Reime und geschliffener Vortrag“ SÜDDEUTSCHE Ztg
•„Lisa Eckart besticht mit [...] rabenschwarzem Humor, souveräner Bühnenpräsenz, bösem Witz und nicht zuletzt mit dem größten poetischen Talent, das derzeit die Kabarettszene bereichert.“
ÖSTERR. KABARETTPREIS – FÖRDERPREIS 2016


Facebook Posting
von Lisa Eckhart am 10. Mai 2017

Michael Niavarani und Lisa EckhartWerte Gefolgschaft, der Schultz & Schirm Bühnenverlag​ widmet sich nebst Nekromantie und Blutegelkuren auch dem alterthümlichen Brauch des Buchdrucks und bringt, weil's offenbar schon wuascht ist, ab heut zu meinem schweren Entzücken eine Sammlung meiner Dichtung und Prosa heraus. […]

Es ist ein Werk für all jene, welche ihren Schrein der Huldigung um eine weitere Devotionalie erweitern, die Schriften der Eckhart theatralisch im Garten verbrennen oder sich einfach wie ich für den öffentlichen Kauf von Toilettenpapier schämen und ihrer Verdauung mithilfe meines Buchs im Abklang ein wenig Poesie und Klasse verleihen möchten. […]

Und da ich es als wichtig empfinde, auch ältere, aufstrebende Künstler zu fördern, die in der Szene vielleicht noch nicht so Fuß gefasst haben, wird dort (Anm.: bei der Buchpräsentation) auch der werte Herr Michael Niavarani​ kurz zu Wort kommen dürfen. Er wird behaupten, das Buch verlegt zu haben und ich meine, wir sollten ihm die Freude machen und einfach mitspielen.

 

TitelMetrische Taktlosigkeiten – Eine Einführung ins politische Korrektum
AutorLisa Eckhart
KategorieBühnendichtung
VerlagSchultz & Schirm Bühnenverlag, 2017
ISBN978-3-9503907-6-6
Preis14,00 Euro (im Handel), 13,00 Euro (Hoanzl)
ErhältlichHeyn-Link

Was meinst du?